MUSIC FINDS • SEP - NOV


++ Hier meine Musikfavoriten der letzen 2 Monate, enjoy ! ++

Maria, xx

PROVENCE 2014 • SEMINARFAHRT




Helloo ! Hier ein paar Impressionen meiner Seminarfahrt (also Abschlussfahrt auf deutsch haha)in die Provence. Nach 17h Busfahrt waren wir für eine Nacht in Dijon und danach eine Woche in Avignon. Da es ja eine Schulveranstaltung war gab es viel Kultur, was aber im Endeffekt gar nicht soo schlimm war. Wir waren unter anderem in Arles, Marseilles, Saintes Maries De La Mer und Orange. Neben dem typischen Klassenfahrtsprogramm haben wir einfach viele witzige, Abende erlebt, die ich so schnell nicht vergessen werde (Leute, Zimmerpartys kann ich nur wärmstens empfehlen!).

Ich hoffe euch gefallen die Bilder und ihr genießt eure Ferien, sofern ihr noch welche habt :) 

peace out, xx



Zwei Tramper aus Hamburg, die wir bis Avignon mitgenommen haben, haha coole peeps 😄
Streetart Avignon
Super cooles leerstehendes Gelände, wo ich am liebsten raufgegangen wär ... Aber war leider irgendwo im nirgendwo.
Cassis 💙 ft. meine Sturmfrisur
Kleines Mitbringsel von unserer letzten Nacht ... oopsie

LIEBESGEDICHT ft. MEINE DUNKLEN GEDANKEN

Illusionen


Du füllst meinen Kopf mit deinem Blick
Wiegst meinen Körper mit dem Rhythmus deiner Stimme
Vielleicht war es das, was mir fehlte:
Dieser Leichte Kick

Von dir getrennt zu sein löschte mein Herz 
Das lodernde Feuer nurmehr ein fahler Schmerz
Ich war schwach - 

Du fragst: "Bist du es immer noch ?"
"Mach die Augen auf du weißt es doch !"
Ich spüre nicht -

Nicht seine Arme, die mich fast erdrücken
Nicht mal das kalte Messer im warmen Rücken 
Das letzte Ziel, der Blick ins Licht.

• CURRENT MUSIC FAVES •

Meine derzeitigen Musik-Favoriten. Enjoy ! 
Maria xx

THAILAND THOUGHTS


[Altes 'vacation diary' von letztem Jahr ausgegraben]

         
Ich plane zur Zeit meine Reise nach Thailand, die ich nach dem Abi machen werde :) Ich freue mich schon so unglaublich darauf, es ist echt schon ein bisschen krank haha. Aber ihr kennt das vielleicht ... wenn man irgendeine Sache hat, auf die man schon so lange wartet, dass es fast unwirklich erscheint wenn es dann echt passiert. So war das bei mir auch als ich nach London gefahren bin. Seit ich 11 bin wollte ich unbedingt dort hin (was komisch ist, weil alle anderen in meinem Alter, Amerika als das Land ansehen .. das hat mich aber irgendwie noch nie so interessiert).
Und letztes Jahr war ich endlich da ! War echt total schön, möchte auch auf jeden Fall wieder hin. 
Aber jetzt zu Thailand. 
Ich weiß schon ziemlich lange, dass ich nach dem Abi erstmal weg will, ganz weit weg. Die Welt sehen. Asien interessiert mich besonders, da die Kultur einfach komplett anders ist. Ich habe auch Südafrika, Costa Rica und Fidschi in Betracht gezogen, aber irgendwie hatte Thailand schon immer eine "magische" Wirkung auf mich. Zumindest das, was ich von Fotos und Videos kenne :D 
Ich hab mich so grob entschieden, ca. 4-6 Wochen Freiwilligenarbeit zu leisten. Ich weiß allerdings noch nicht mit welcher Organisation genau, falls ihr da Tipps habt .. immer her damit ! :) 
Und danach möchte ich dann nochmal mind. 1 Monat alleine rumreisen, vielleicht auch länger, je nachdem wie viel Geld noch übrig ist haha. 
So also das ist mein erster Plan. Wart ihr schonmal in Asien/Thailand ? Habt ihr irgendwelche Tipps oder Orte, die ich unbedingt sehen muss ? 

Maria xx




INSPIRATION IS KEY









- Inspiration is key. -
Wenn ich Inspiration brauche führt mich mein Kopf auf dem ersten Weg zu tumblr. Es ist einfach die beste Quelle dafür. In letzter Zeit hatte ich wieder total Lust zu malen und zu Zeichen, was ich vor allem einer Youtuberin zu verdanken habe : Saranna00. Sie ist relativ unbekannt, aber ein toller Anlaufpunkt bei einer Kreativitätsblockade. Hoffe euch gefällt diese Art von Post :) 

Disclaimer: Alle Bilder sind von Tumblr, weswegen ich die Quellen schlecht aufführen kann. Wenn es euch näher interessiert schaut auf meinem Blog (bigwideeyesxo.tumblr.com) vorbei, da findet ihr alle Bilder nochmal in ihrer ursprünglichen Form. 






VACATION LITERATURE

Dies ist mein erster "Re-Post" von meinem alten Blog. Ich habe einfach ein paar Einträge aus meinem Tagebuch gepostet. Einfach nur ein bisschen Inspiration und sowas. Hoffe, es gefällt euch, auch wenn die Einträge schon fast ein Jahr alt sind, hätte ich sie genauso gut heute verfasst haben können. Ein paar davon sind übrigens in Englisch, weil ich die englische Sprache oft schöner und aussagekräftiger finde :) 

14. July 2013
"I'm looking at pictures of islands, beaches and the ocean. 24/7. A big desperately looking blur of blue shades that is still trying to figure out how to survive the deep unknown parts of my mind."

15. Juli
"Tropfen für Tropfen. Fällt das blaue Nass nach unten. Mit einem lauten Knall trifft es auf. Markerschütternd in der wohligen Stille. Sie alle sammeln sich in diesem Becken. Einem großen, runden Loch, bis zum Rand gefüllt mit Tränen des Himmels. Freudentränen ? 
Bewegungen fließen. Licht wird gebrochen. Unsere Seelen spiegeln sich im unruhigen Wasser.
Stundenlang konnten wir so da sitzen. Die Beine im kalten Tränenmeer, die Hände abgestützt auf dem mit Moos überzogenen Stein. 
Ganz im Reinen mit uns selbst und dem Rest der Welt. Zeiten, die es wert waren zu guten Erinnerungen zu werden, an die man dann und wann zurückdenkt.
Und die jedesmal das alte, gute Gefühl in einem wecken würden."

16. Juli
"Eine einnehmende Wärme. Tiefrotes Flackern. Trotzdem habe ich Gänsehaut. Die wiederkehrenden Schauer auf meinem Rücken geben mir das Gefühl von Lebendigkeit. Ich weiß nicht, ob es wirklich die leise Musik ist, die sich ohne Vorwarnung in meinen Kopf drängt. 
Mein Finger zeichnet die Linien auf dem Kerzenglas nach. Adern aus Wachs, die nur mehr an ausgebrannte Zeiten erinnern. 
Über mir leuchten verstohlen drei Sterne. Uns trennt nur die kalte Nachtluft. Komisch. Abends kommt sie mir immer besonders frisch und greifbar vor. Müsste sie nicht eigentlich verbraucht sein, nach einem ganzen Tag ?
Trotzdem fühlt es sich gut an, zu wissen, dass am Ende wenigstens auf einen Verlass ist. Nachts fühle ich mich grenzenlos. Einfach grenzenlos.  
(Grenzenlos ist seit ich 'the perks of being a wallflower' gelesen habe übrigens mein Lieblingswort. Ich überlege sogar, ob ich es mir tattoowieren lasse)

17. July
"A subtle tint of golden shimmer. That was all that it needed to fascinate me. Just this magical glow.
I'm getting goosebumbs every time the waves crash. They look like some kind of animal that opens his mouth to destroy everything beneath him. Or does he just want to tell us something ?
How the unknown underwater world looks like ? 
I have the urge to write a super romantic and poetic novel...
When you lay down and look into the sky you see the swallows flying their way. And you feel like you're friends. Because you aren't able to differentiate land from heaven. 
You're ---- above ---- the ---- clouds.
Alone.
In the probably most peaceful place on earth."

26. August
" -- Thoughts of last night --
Maybe I'm sad.
Maybe I'm desperate.
Maybe I need a hug.
Maybe my head is filled with questions.
Maybe I crave the warmth of your body.
Maybe I miss the beat of your heart.
Maybe I'm weak.
Maybe, just maybe I cry for love too.

Just because I'm good at hiding, doesn't mean that I don't have feelings like you." 


BLOCKADEN / FACHARBEIT / SPRING-PLAYLIST

Hey meine Lieben... 
wow kommt es euch auch vor wie eine Ewigkeit ? Über 4 Monate, kein Lebenszeichen von mir. Ich wollte mich mal wieder melden und entschuldigen. Dafür, dass ich so lange weg war. 
Ich könnte euch jetzt erzählen, dass die Schule einfach purer Stress ist, ich über die Feiertage kaum Zeit hatte und, und, und.... Das stimmt zwar alles, aber der eigentliche Grund ist glaub ich, dass ich nicht so recht Lust hatte. Man nennt das glaub ich Blogger-Kreativitäts-Blockade, oder so haha.

Das Problem bei mir ist, dass ich mir das Bloggen immer ganz toll vorstelle, aber oft scheitert es schon an der Umsetzung... schlechte Kamera, blöde Lichtverhältnisse. Und dann ist meine ganze Motivation verpufft. 
Deswegen mag ich Tumblr auch so gern, da braucht man nicht viel "Aufwand" betreiben. Nicht, dass ich nicht gerne fotografiere oder mir Aufwand mache, aber oft fehlt dafür die Zeit. 
Ich stecke übrigens gerade im Schreiben meiner Facharbeit, bin im 2. Semester der 11. Klasse.... *ughhh*.  Wer von euch macht das auch gerade durch ? Ihr seit nicht alleine :D Schreibe übrigens über Brigitte Bardot, echt eine tolle Frau ! 


Damit diesem Post jetzt überhaupt noch etwas effektives beigefügt wird, habe ich noch meine Spring-Playlist für euch : 

Only You - Two Worlds
Picture Perfect - Charity Vance
Where the Kids Are - Blondfire [Glass Theory Remix]
Best Day Of My Life - American Authors
Where We Should Be - Cherub
Love On Top - Beyoncé
Bleach Blonde - This Century
Dissolve Me - alt-J
Some Nights - F.U.N.
Clouds - Zach Sobiech
Everybody - Ingrid Michaelson
Underdog - Imagine Dragons
Classic - Cisco Adler
James Franco - Hoodie Allen 
Poet - Bastille
Fader - The Temper Trap
This Year - Meghan Tonjes 
Fly Girl - Two Worlds
Believer - American Authors
Electric Feel - MGMT
Breezeblocks - alt-J
Oceans - Coasts
Trying To Be Cool - Phoenix
The Longer I Run - Peter Bradley Adams
5'O'Clock - T-Pain, Lilly Allen
I Want Crazy - Hunter Hayes
Move - Pacific Air
Gold - Macklemore ft. Ryan Lewis



-Maria-